fbpx

AIDA Schätze der Ostsee 3

Reisedetails zur Route AIDA Schätze der Ostsee 3

Zehn Tage lang Ostsee, Kultur und herausragender Service! All das erwartet dich, wenn du nach dem Check-in am Kieler Ostseekai in See stichst. Deine Reise führt dich über das mittelalterliche Tallinn nach St. Petersburg. Dort hast du zwei Tage lang Zeit, diese aufregende Stadt mit ihren vielen Brücken, Kanälen und Palästen zu erkunden. Nach einem Tag auf See läuft dein AIDA Kreuzfahrtschiff in den Hafen Stockholms ein, wo dich eine Hauptstadt voller kultureller Höhepunkte erwartet. Während der nächsten drei Tage darfst du dich auf Visby, Rönne und Fredericia freuen. Von mittelalterlichem Stadtbild über Inselflair bis hin zur Festungsanlage wird dem Urlauber hier alles geboten, was sein Herz begehrt. Mit vielen schönen Erinnerungen kehrst du am Ende deiner Ostseekreuzfahrt wieder in den Kieler Hafen zurück.


Routenbezeichnung:AIDA Schätze der Ostsee 3
Reisedauer:10 Tage
Dein Schiff: AIDAcara
Deine Reederei: AIDA Kreuzfahrten

Reiseverlauf:

  1. Kiel
  2. Seetag
  3. Tallinn (Estland)
  4. St. Petersburg (Russland)
  5. St. Petersburg (Russland)
  6. Seetag
  7. Stockholm (Schweden)
  8. Visby (Gotland)
  9. Rönne (Bornholm)
  10. Fredericia (Dänemark)
  11. Kiel

Reisetermine:

  •  26.05.2019 - 05.06.2019
  •  05.06.2019 - 15.06.2019

Die Häfen auf deiner Reise
AIDA Schätze der Ostsee 3


Kiel

Das Leben in der Hafenstadt Kiel ist geprägt von einer tiefen Verbundenheit zur Ostsee. Entsprechend kann sich der Besucher über ein Schifffahrtsmuseum und ein Aquarium mit Seehunden freuen. Auch im Germaniahafen warten historische Schiffe darauf, besichtigt zu werden. Bekannt ist Kiel für seine Förde und seine Altstadt mit mittelalterlicher Nikolaikirche und Rathaus. Holstenstraße und Dänische Straße laden mit ihren Geschäften zum Bummeln ein. Während der Kieler Woche beeindruckt die Windjammerparade Jahr für Jahr inzwischen ein Millionenpublikum.

Hier findest du weitere Infos zum Hafen, Ausflüge in Kiel und die Umgebung, sowie alle Kreuzfahrten ab Kiel.

nach oben


Blick auf Tallinn, die estländische Hauptstadt

Tallinn

Als Hauptstadt Estlands war Tallinn im Jahr 2011 auch Europäische Kulturhauptstadt. Die mittelalterliche Altstadt ist von einer Stadtmauer umgeben und aufgeteilt in Ober- und Unterstadt. Die Oberstadt steht auf dem aus Kalkstein bestehenden Domberg. Hier findest Du die Ruine der Burg Tallinn, die von Dänen im 13. Jahrhundert erbaut wurde. In unmittelbarer Nähe stehen ein Schloss, der Dom von Tallinn und eine russisch-orthodoxe Kathedrale mit Namen Alexander-Newski. Der Rathausplatz in der Unterstadt zeigt prächtige Häuser des 13. und 14. Jahrhunderts.

Hier findest du weitere Infos zum Hafen, Ausflüge in Tallinn und die Umgebung, sowie alle Kreuzfahrten nach Tallinn.

nach oben


Panoramablick von einem Kreuzfahrtschiff auf die Skyline von St. Petersburg

St. Petersburg

St. Petersburg entstand vor etwa 300 Jahren auf ehemaligem Sumpfgelände. Heute ist die Stadt die weltweit nördlichste Millionenstadt. Ihre prunkvolle Innenstadt gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Du siehst hier etwa 2300 Schlösser, Paläste und Prunkbauten. Den historischen Stadtteil umzäunt die Peter- und Paul-Festung. Unbedingt anschauen solltest Du Dir die zu Beginn des 18. Jahrhunderts erbaute Isaakskathedrale unweit der weitläufigen Eremitage. Das Hafenareal von St. Petersburg ist riesig. Eines der Hafenbecken steht mit einer 2,1 km langen Kaimauer für die Kreuzfahrtschiffe zur Verfügung. Es hat eine direkte Anbindung zum öffentlichen Nahverkehr.

Hier findest du weitere Infos zum Hafen, Ausflüge in St. Petersburg und die Umgebung, sowie alle Kreuzfahrten nach St. Petersburg.

nach oben


Stockholm

Die Kreuzfahrt nach Stockholm ist ein besonderes Erlebnis, da das Schiff durch einen Schärengarten mit mehr als 30.000 Inseln fährt. Diese interessante Fahrt dauert mehrere Stunden an. Stockholm besitzt mehrere Häfen und Anlegestellen, die für Kreuzfahrtschiffe geeignet sind. Über einen 210 Meter langen Seewalk erreichst Du die Stadtseite. Für einen Stadtbummel durch Stockholm eignet sich vor allem die Altstadt Gamla Stan. Historische Häuser in verschiedenen Erdtönen beherrschen das Bild. Im Stil der Nationalromantik von 1923 zeigt sich das aus Backstein erbaute Rathaus im Süden der Insel Kungsholmen.

Hier findest du weitere Infos zum Hafen, Ausflüge in Stockholm und die Umgebung, sowie alle Kreuzfahrten nach Stockholm.

nach oben


Visby

Die schwedische Stadt Visby lässt die Herzen aller Besucher höher schlagen. Auf der Insel Gotland gelegen, beeindruckt sie mit einer fast vollständig erhalten Stadtmauer und Wehrtürmen aus dem Mittelalter. Hinzu kommen ein stimmiges Stadtbild, Kirchen, Kopfsteinpflaster und ein Hauptplatz, der von zahlreichen Restaurants und Cafés umgeben wird. Mit ihren mittelalterlichen Gebäuden gehört die Hansestadt Visby bereits seit 1995 zum UNESCO Weltkulturerbe. Etwas außerhalb von Visby liegt ein Vergnügungspark, der alle Pippi Langstrumpf Liebhaber erfreuen wird. Hier kann die Villa Kunterbunt besichtigt werden, die in den Filmen als Kulisse diente.

Hier findest du weitere Infos zum Hafen, Ausflüge in Visby und die Umgebung, sowie alle Kreuzfahrten nach Visby.

nach oben


Rönne auf Bornholm

Im westlichen Teil der dänischen Insel Bornholm liegt das malerische Städtchen Rönne. Wer die größte Stadt der Insel besucht, wird schon von weitem durch die Kirche St. Nicolai begrüßt. Die Altstadt Rönnes ist geprägt von Kopfsteinpflaster, Fachwerk, kleinen Gassen, Innenhöfen und Gärten. Der Marktplatz Store Torv ist das geschäftige Zentrum der Stadt, an Markttagen gibt es hier ein breites Angebot an regionalen Produkten. Ziegelsteinhäuser und Schwedenhäuser wurden überall dort errichtet, wo russische Bomben im Jahr 1945 die ursprüngliche Bebauung zerstört hatten. Und das sind gleich mehrere hundert… Schöne Strände laden in Rönne zum Baden ein.

Hier findest du weitere Infos zum Hafen, Ausflüge in Rönne auf Bornholm und die Umgebung, sowie alle Kreuzfahrten nach Rönne auf Bornholm.

nach oben


Fredericia

Die dänische Stadt Fredericia erhielt ihren klingenden Namen im Jahr 1650 nach ihrem Gründer: Friedrich III. Einst wurde sie als Festung konzipiert, ihre begrünten Wälle, Bastionen, Wachgebäude, Kanonen und Pulverkammern sind bis heute gut erhalten. Die Straßen in Fredericia verlaufen so lange schnurstracks geradeaus, bis sie unvermittelt an einer Wallmauer enden. Im Stadtzentrum lädt die Fußgängerzone mit ihren Geschäften, Restaurants und Cafés zum Bummeln und Verweilen ein. Der bei Jung und Alt sehr beliebte Østerstrand ist vom Zentrum aus gut zu Fuß erreichbar.

Hier findest du weitere Infos zum Hafen, Ausflüge in Fredericia und die Umgebung, sowie alle Kreuzfahrten nach Fredericia.

nach oben


Beliebte Ausflüge auf deiner Kreuzfahrt
AIDA Schätze der Ostsee 3

nach oben


Bewertungen & Erfahrungen

AIDA Schätze der Ostsee 3 Bewertungen

Hier siehst du, wie andere Leser die Kreuzfahrt AIDA Schätze der Ostsee 3 bewertet haben und kannst ebenfalls deine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)


AIDA Schätze der Ostsee 3 Erfahrungen & Reisebeirchte

Teile deine Gedanken & Erfahrungen mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.