AIDA Große Winterpause Kanaren 1

AIDA Große Winterpause Kanaren 1 buchen


Verfügbarkeit prüfen und die Reise AIDA Große Winterpause Kanaren 1 online buchen.


Reisedetails zur Route AIDA Große Winterpause Kanaren 1


Routenbezeichnung: AIDA Große Winterpause Kanaren 1
Reisedauer: 26 Tage
Dein Schiff: AIDAbella
Deine Reederei: AIDA Kreuzfahrten

Reiseverlauf:

  1. Hamburg
  2. Seetag
  3. Isle of Portland (Großbritannien)
  4. Seetag
  5. Seetag
  6. Leixões (Porto, Portugal)
  7. Seetag
  8. Funchal (Madeira, Portugal)
  9. Seetag
  10. Gran Canaria (Kanarische Inseln, Spanien)
  11. La Palma (Kanarische Inseln, Spanien)
  12. La Gomera (Kanarische Inseln, Spanien)
  13. Santa Cruz de Teneriffa (Kanarische Inseln, Spanien)
  14. Fuerteventura (Kanarische Inseln, Spanien)
  15. Lanzarote (Kanarische Inseln, Spanien)
  16. Seetag
  17. Lissabon (Portugal)
  18. Seetag
  19. A Coruña (Spanien)
  20. Seetag
  21. Honfleur (Paris, Frankreich)
  22. Rotterdam (Niederlande)
  23. Hamburg

Reisetermine:

  •  12.11.2023 - 08.12.2023

AIDA Große Winterpause Kanaren 1 buchen


Verfügbarkeit prüfen und die Reise AIDA Große Winterpause Kanaren 1 online buchen.



Die Häfen auf deiner Reise AIDA Große Winterpause Kanaren 1


Hamburg

Die Hansestadt Hamburg ist über die Elbe mit der Nordsee verbunden und das Element Wasser ist allgegenwärtig. Hunderte von Kanälen durchziehen die Stadt, Binnen- und Außenalster laden auf einen Spaziergang oder eine Bootsfahrt ein. In der Altstadt befindet sich das Wahrzeichen der Stadt: die Kirche Sankt Michaelis. Hafen, Landungsbrücken, Speicherstadt und Elbphilharmonie gehören ebenso zu einer Stadtbesichtigung wie Jungfernstieg, Mönckebergstraße und Reeperbahn.

Hier findest du weitere Infos zum Hafen, Ausflüge in Hamburg und die Umgebung, sowie alle Kreuzfahrten ab Hamburg.

nach oben


Seetag

Was tun an einem Seetag?

Tage, an denen kein Hafen angelaufen wird, bieten ausgiebig Zeit zum Erkunden des Schiffes. Ausgestattet mit einem Deckplan lassen sich die öffentlichen Bereiche leicht erkunden. Ein großes Angebot an Freizeitmöglichkeiten sorgt an Seetagen für Abwechslung, Spaß und Unterhaltung – und das für jede Altersgruppe und für jeden Geschmack. Wer hingegen Erholung und Entspannung sucht, findet an Bord ausreichend Rückzugsmöglichkeiten und kann dort in aller Ruhe die Annehmlichkeiten eines modernen Kreuzfahrtschiffes genießen. So findet jeder genau das Programm, das an einem Seetag auf hoher See zu ihm passt – bevor es im nächsten Hafen entspannt und gut gelaunt wieder auf Entdeckungstour geht.

Hier findest du weitere Infos zum Hafen, Ausflüge in Seetag und die Umgebung, sowie alle Kreuzfahrten nach Seetag.

nach oben


Leixões

Wer Porto besuchen möchte, geht im künstlich angelegten Hafen von Leixões vor Anker. Von hier aus ist die Innenstadt Portos per Bus oder Taxi leicht erreichbar. Bei einem Rundgang können Besucher die ganze barocke Schönheit der Stadt, ihre Geschichte und ihre Farbenpracht genießen. Vom 75 Meter hohen Turm der Clérigos-Kirche bietet sich ein wunderbarer Rundblick auf Stadt, Kathedrale und Fluss. Perfekt abgerundet wird ein Besuch Portos sicherlich am besten durch ein genussvolles Glas Portwein.

Hier findest du weitere Infos zum Hafen, Ausflüge in Leixões und die Umgebung, sowie alle Kreuzfahrten nach Leixões.

nach oben


Madeira

Die Blumeninsel Madeira weiß die Besucher mit ihrer Vielseitigkeit zu begeistern. Zerklüftete Vulkanlandschaften und bizarre Felsformationen wechseln sich ab mit rauschenden Wasserfällen und subtropischer Flora. Bei einer Wanderung entlang der alten Bewässerungskanäle wird ihr natürlicher Charme mit allen Sinnen erlebbar. Madeiras Hauptstadt Funchal bietet eine Kathedrale aus dem 16. Jahrhundert, ein farbenfrohes Fort, schöne Gärten und Kellereien, in denen der berühmte süße Madeirawein gekeltert wird.

Hier findest du weitere Infos zum Hafen, Ausflüge in Madeira und die Umgebung, sowie alle Kreuzfahrten nach Madeira.

nach oben


Gran Canaria

Die Kanareninsel Gran Canaria ist weit über die Grenzen hinaus bekannt für ihre schönen Strände und ihre lebendigen Urlaubszentren wie Playa del Inglés, Maspalomas oder Las Palmas. Außerhalb der belebten Zentren wird es schnell ruhiger. So eröffnet sich dem Besucher gleich hinter dem Strand von Maspalomas eine einzigartige Dünenlandschaft, vom Rand des Caldera de Bandama kann der Besucher 170 Meter tief in einen Vulkankrater hinabsteigen und der 1949 Meter hohe Pico de las Nieves ist an manchen Wintertagen sogar schneebedeckt. Wer auf Gran Canaria mit dem Mietwagen unterwegs ist, darf sich an steilen Serpentinen, malerischen Küstenstraßen und kleinen Berg- und Fischerdörfern erfreuen.

Hier findest du weitere Infos zum Hafen, Ausflüge in Gran Canaria und die Umgebung, sowie alle Kreuzfahrten ab Gran Canaria.

nach oben


La Palma

La Palma ist die waldreichste der Kanarischen Inseln und trägt deshalb zu Recht den schönen Beinamen Isla Verde. Ihr Erscheinungsbild ist geprägt vom Vulkan Teneguía und der bis zu 2.000 Meter hohen Vulkankette Cumbre Vieja. Naturfreunde erwartet im Nationalpark Caldera de Taburiente der höchste Berg der Insel, ein Vulkankrater mit neun Kilometern Durchmesser, Quellen, Wasserfälle und die »Schlucht der Ängste«. Die Hauptstadt Santa Cruz de la Palma lädt mit ihren engen Gassen zum Bummeln über Kopfsteinpflaster ein. Sehenswert sind die schönen Häuser mit ihren malerischen Holzbalkonen.

Hier findest du weitere Infos zum Hafen, Ausflüge in La Palma und die Umgebung, sowie alle Kreuzfahrten nach La Palma.

nach oben


La Gomera

La Gomera gilt als die wildeste der Kanarischen Inseln. Hier faszinieren zerklüftete Vulkanlandschaften und üppige Vegetation. Aufgrund großer Höhenunterschiede finden sich Lorbeerwälder und mannshohe Farne neben mit Moos und Bartflechten bewachsenen Bäumen. Wanderwege durchziehen die Insel, besonders der Garajonay Nationalpark und die Schlucht Valle Gran Rey sind besondere Inselhighlights. In den Ortschaften der Inseln finden sich wunderschöne Kolonialbauten und verwinkelte Gassen, während schwarze Lavastrände Badefreuden und Erholung pur versprechen.

Hier findest du weitere Infos zum Hafen, Ausflüge in La Gomera und die Umgebung, sowie alle Kreuzfahrten nach La Gomera.

nach oben


Teneriffa

Das Bild der größten Kanarischen Insel prägt der Vulkan Teide. Er ruht nur und ist mit einer Höhe von 3718 Metern nicht nur der höchste Berg Teneriffas, sondern auch der höchste Berg Spaniens. Mit ganzjährig angenehmen Temperaturen, schönen Stränden und berühmten Ferienorten hält Teneriffa für jeden Geschmack das passende Urlaubsprogramm bereit. Santa Cruz de Tenerife ist die lebendige Hauptstadt der Insel. Die Altstadt lädt mit kleinen Gassen, historischen Gebäuden und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten auf eine Entdeckungstour ein.

Hier findest du weitere Infos zum Hafen, Ausflüge in Teneriffa und die Umgebung, sowie alle Kreuzfahrten ab Teneriffa.

nach oben


Fuerteventura

Fuerteventura überzeugt als zweitgrößte Kanarische Insel mit weißen Sandstränden und angenehmen Temperaturen. Die Hauptstadt Puerto del Rosario bezaubert mit weiß gekalkten Häusern, einer schönen Hafenpromenade, Flaniermeilen und Strand. Mehr Abenteuer versprechen die bis zu 600 Meter tiefen Höhlen der Bucht Caleta Negra. Einst versteckten hier in den dunklen Stollen die Piraten ihre wertvolle Beute. Auf eigene Faust lassen sich abgelegene Fischerdörfer, Leuchttürme, Dünen, einsame Buchten und paradiesische Strände leicht entdecken.

Hier findest du weitere Infos zum Hafen, Ausflüge in Fuerteventura und die Umgebung, sowie alle Kreuzfahrten nach Fuerteventura.

nach oben


Lanzarote

Die Kanareninsel Lanzarote verspricht angenehmes Klima, traumhafte Strände und eine von Vulkanen erschaffene atemberaubende Natur. Der Nationalpark Timanfaya und die Lavaröhre Cueva de los Verdes sind beeindruckende Zeugen dieser vulkanisch geprägten Vergangenheit. Im Badeort Puerto del Carmen und in der Inselhauptstadt Arrecife lässt sich ein erholsamer Badeurlaub mit allen Annehmlichkeiten verbringen. Wer sich für Kunst interessiert, kommt an César Manrique nicht vorbei. Ob Windspiel oder Architektur, über die gesamte Insel verteilt finden sich noch heute die Spuren seiner Kreativität.

Hier findest du weitere Infos zum Hafen, Ausflüge in Lanzarote und die Umgebung, sowie alle Kreuzfahrten nach Lanzarote.

nach oben


Lissabon

Wo der Fluss Tejo in den Atlantik mündet, wurde Portugals Hauptstadt Lissabon gegründet. Malerisch liegt das berühmte Wahrzeichen der Stadt, der Torre de Belém, in der Flussmündung und erinnert daran, welch große Seefahrernation Portugal einst gewesen sein muss. Das Castelo de São Jorge war über Jahrhunderte hinweg Sitz der portugiesischen Könige und beeindruckt noch heute mit seinen Wachtürmen und einer begehbaren Festungsmauer. Die Gassen der Altstadt Baixa sind eng, die Häuser mit wunderschönen Fliesen verziert. Sie lässt sich gut zu Fuß oder mit der Straßenbahn Linie 28 erkunden, einem sehr charmanten Verkehrsmittel…

Hier findest du weitere Infos zum Hafen, Ausflüge in Lissabon und die Umgebung, sowie alle Kreuzfahrten nach Lissabon.

nach oben


Rotterdam

Die niederländische Hafenstadt Rotterdam versprüht Großstadtflair. Während des Zweiten Weltkrieges wurde sie nahezu vollständig zerstört, nach dem Wiederaufbau entstand ihr eher modernes und futuristisch anmutendes Stadtbild. Der Stadtteil Delfshaven verfügt noch über eine intakte Altstadt und einen Museumshafen. Rotterdams neue Markthalle ist ein wahrlich faszinierender Ort. Die Decke der Halle ziert ein 11.000 Quadratmeter großes Kunstwerk aus 4.000 Glasscheiben, das den Titel »Horn der Fülle« trägt – ein unvergessliches Erlebnis. Die enge Verbundenheit zur See wird bei einer Hafenrundfahrt, im Havenmuseum oder im Maritiem Museum spürbar. Beachtlich: der Hafen von Rotterdam ist der größte Seehafen Europas und der drittgrößte der Welt!

Hier findest du weitere Infos zum Hafen, Ausflüge in Rotterdam und die Umgebung, sowie alle Kreuzfahrten nach Rotterdam.

nach oben


AIDA Große Winterpause Kanaren 1 buchen


Verfügbarkeit prüfen und die Reise AIDA Große Winterpause Kanaren 1 online buchen.



Fragen & Antworten zur AIDA Große Winterpause Kanaren 1

Hier findest du Antworten auf verschiedene Fragen zur Reise AIDA Große Winterpause Kanaren 1 mit AIDAbella.


››› Welches Schiff fährt auf der Route AIDA Große Winterpause Kanaren 1?

Die Reise AIDA Große Winterpause Kanaren 1 wird von AIDAbella von AIDA Kreuzfahrten befahren.


››› Was kostet die Reise AIDA Große Winterpause Kanaren 1?

Die Preise für die 26 Tage Kreuzfahrt AIDA Große Winterpause Kanaren 1 sind abhängig vom gebuchten Reisezeitraum, der Anzahl der Reiseteilnehmer, der Kabinenkategorie, dem gewählten Tarif sowie weiteren Faktoren. Eine einfache Preisabfrage kannst du hier vornehmen: ››› Preis prüfen.

››› Wo kann ich die Kreuzfahrt AIDA Große Winterpause Kanaren 1 buchen?

Du kannst diese Kreuzfahrt ganz einfach über uns buchen: ››› zur Buchung.


››› Bis wann muss ich spätestens einchecken?

Die Infos zum Check-In auf der Reise AIDA Große Winterpause Kanaren 1 bekommst du von AIDA Kreuzfahrten.


››› Wie lange geht diese Reise mit AIDAbella?

Die Kreuzfahrt AIDA Große Winterpause Kanaren 1 dauert 26 Tage.


››› Was kann ich während der Reise an Bord unternehmen?

Während deiner Reise kannst du an Bord verschiedene Freizeitaktivitäten nutzen. Du kannst auf dem Sonnendeck entspannen, shoppen, dich beim Wellness verwöhnen lassen, Sport treiben oder im Restaurant verweilen und verschiedene Köstlichkeiten genießen.


AIDA Große Winterpause Kanaren 1 Erfahrungen & Reisebeirchte

Teile deine Gedanken & Erfahrungen mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert