fbpx
Kreuzfahrtschiff Disney Magic
Kreuzfahrtschiff Disney Magic
 Kreuzfahrtschiff Disney Magic

Vor- und Nachteile einer Kreuzfahrt: Was macht Seereisen besser oder schlechter?

nach oben

Auch heute umwehen Törns mit eleganten Kreuzfahrtschiffen ein Hauch von Luxus und Extravaganz. Doch mittlerweile ist eine Kreuzfahrt längst nicht nur gut betuchten Senioren vorbehalten. Im Gegenteil: Junge Urlauber laufen älteren Herrschaften den Rang ab und buchen mit zunehmender Tendenz Kreuzfahrten auf Fun-Schiffen mit Partyvergnügen ohne Ende. Allerdings mokieren manche Gäste das begrenzte Zeitfenster für Landausflüge, Kreuzfahrtneulinge fürchten vor allem, seekrank zu werden. Was macht Schiffsreisen auf einem Mega-Liner eigentlich besser oder schlechter als Pauschalurlaub im Hotel? Haben die alten Vorurteile noch Gültigkeit? Oder sind Kreuzfahrten das Nonplusultra für erlebenswerte Ferien?

Buntes Potpourri an Freizeitangeboten

Die gigantischen Kreuzfahrtschiffe präsentieren sich heute als schwimmende Vergnügungsstädte mit außergewöhnlichem Komfort und einem bunten Potpourri an Freizeitangeboten. Wellnessfreunde besuchen modernste Spas, tauchen in paradiesische Oasen ein und genießen Verwöhnmomente bei Massagen, Anti-Aging und Thalassotherapie. Sportenthusiasten perfektionieren ihren Strandbody im bordeigenen Fitnesscenter, spielen Tennis oder nehmen an Pilateskursen teil. Wer Lust auf Shopping hat, findet auf einem modernen Kreuzfahrtschiff Schmuck, Kosmetik, Mode und Accessoires in schicken Boutiquen. Der kulinarische Facettenreichtum in den vielen Bordrestaurants entfacht herrliche Genussfreuden. Spektakuläre Bühnenshows und Live-Bands sorgen für mitreißende Abendunterhaltung. Für Kids und Teens gibt es spezielle Angebote zum Entdecken und Erleben.

Faszinierende Urlaubshighlights bei Landausflügen

Singapur, New York, Kanaren, Arktis: Wohin die Kreuzfahrt auch führt, Bordgäste haben die Möglichkeit in kürzester Zeit beeindruckende Orte, fremde Kulturen und sensationelle Sehenswürdigkeiten bei Landausflügen auf eigene Faust oder mit professionellen Reiseführern kennenzulernen. Ein unschlagbarer Vorteil einer Schiffsreise. Bei aufregenden Touren erwartet das Kreuzfahrtpublikum traumhafte Destinationen mit atemberaubenden Naturwundern, puderzuckerweißen Stränden und pulsierenden Metropolen. Außerdem müssen sich Schiffsgäste nicht um umständliche Einreiseformalitäten sorgen, da die Kreuzfahrtanbieter sich bereits vor Reisebeginn um alle erforderlichen Dokumente kümmern. Die Vorteile des Reisemodells Kreuzfahrt auf einen Blick:

  • Spezielle Kreuzfahrtangebote für jeden Reisetyp von Gourmetreise bis Singlekreuzfahrt
  • Kein Gepäcktransport oder ständiges Ein- und Auspacken der Koffer
  • Viele neue Kontaktmöglichkeiten für Singles, Paare, Familien
  • Im Preis inkludierte Unterhaltungsprogramme
  • Freizeitangebote von 3D-Kino bis Kletterpark
  • Breites Spektrum für Aktivitäten, Erholung und Kulinarik
  • Option zur Buchung individueller Landausflüge
  • Langsames Cruisen ohne Hektik und wechselnde Perspektiven
  • Nach der An- und Abreise keine Flüge oder langen Busreisen
  • Preisfaire Urlaubsangebote für jedes Budget

Nichts für Leute mit nervösem Magen

Wie jede Urlaubsart hat eine Kreuzfahrt auch ihre Schattenseiten. Wer unter einem nervösen Magen leidet, sollte sich besser für eine andere Reiseform entscheiden. Zwar gleichen Stabilisatoren auf modernen Kreuzfahrtschiffen hohen Wellengang zum Großteil aus, doch die Seekrankheit kann auch auf einem riesigen Liner zuschlagen. Schwankt das Schiff seitwärts, löst dieses Rollen bei manchen Passagieren sehr unangenehme Körperreaktionen aus. Besonders stürmisch mit tagelang hohem Wellengang kann es im Winter auf dem Atlantik oder in arktischen Gewässern werden. Wer trotz schwachen Magens auf Kreuzfahrt gehen will, sollte unbedingt spezielle Medikamente gegen Seekrankheit in den Reisekoffer packen.

Zeitbegrenzte Tagesausflüge und Umweltaspekt

Sicher lernen Urlauber auf einer Kreuzfahrt die schönsten Plätze, Strände und Inseln kennen. Jedoch ist die Aufenthaltszeit begrenzt und oft reicht es nur für oberflächliches Sightseeing. Viele Hotspots sind zudem von Touristen extrem überlaufen, sodass Ausflügler nicht viel über das wahre Leben der Bewohner erfahren. Dass eine Kreuzfahrt nur eine eingeschränkte Gestaltungsfreiheit ermöglicht, ist ein weiterer Nachteil. Nicht zu vergessen, der begrenzte Bewegungsradius an Bord der Schiffe. Als Schattenseite erweist sich auch der Umweltaspekt. Verdeckte Luftmessungen auf verschiedenen Kreuzfahrtschiffen haben teils alarmierende Ergebnisse offenbart – bis zu 475.000 Feinstaubpartikel pro Kubikzentimeter ergaben Stichproben in der Umgebungsluft. Neben dem Abgasproblem ist der Schiffslärm für viele Meereslebewesen wie Delfine und Wale schädlich.

Kreuzfahrten auf Meeren und Flüssen boomen seit Jahren unaufhaltsam und bescheren der Branche Milliardenumsätze. Neben den vielfältigen Vorzügen haben Kreuzfahrten auch immer ihre Nachtteile. Vieles ist abhängig vom gebuchten Schiff, dem Kreuzfahrtanbieter, der Reiseroute, den Landprogrammen und dem Urlaubstyp. Verschiedene Umfragen verdeutlichen, was Kreuzfahrtpassagiere als eher nachteilig auf den Ozeanriesen erachten:

  • Abhängigkeit von den Kompetenzen der Crewmitglieder
  • Kein schneller Wechsel bei Unzufriedenheit möglich
  • Nur oberflächliches Kennenlernen von Menschen und Kulturen
  • Dichtes Gedränge an den touristischen Hotspots
  • Begrenztes Platzangebot, insbesondere günstige Kabinentypen
  • Vorgeschriebene Dresscodes bei vielen Events
  • Mitnahme von Haustieren meistens nicht erlaubt
  • Gewichtszunahme durch veränderte Essgewohnheiten

Fazit: Pro & Contra Kreuzfahrten

Abgesehen von Umweltbelastung und Seekrankheit sind Kreuzfahrten eine lohnende Alternative zu Pauschalurlaub an einem Ort. Doch was der eine Passagier als fantastisch erlebt, ist für den anderen eher lästig oder unangenehm. Viele Einsteiger sind unsicher, ob eine Seereise die richtige Entscheidung ist. Besonders interessant für Kreuzfahrteinsteiger ist eine Schnupperfahrt auf dem Meer an. Kreuzfahrten zum Kennenlernen sind überaus erschwinglich und führen schnell in traumhafte Urlaubsregionen. Eine 3,-5- oder 7-tägige Schnupperkreuzfahrt zu den Balearen-Inseln, nach Norwegen oder in die Karibik ist eine sinnvolle Möglichkeit, Urlaubsreisen auf hoher See zu testen. Minikreuzfahrten von renommierten Linien sind zwar kürzer, bieten jedoch den gleichen Qualitätsstandard wie bei einem Törn um die Welt.


Bewerte diesen Beitrag zum Thema: Vor- und Nachteile einer Kreuzfahrt: Was macht Seereisen besser oder schlechter?

Hier siehst du, wie andere Leser den Beitrag Vor- und Nachteile einer Kreuzfahrt: Was macht Seereisen besser oder schlechter? bewertet haben und kannst ebenfalls deine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen vorhanden)

nach oben


nach oben

Auch heute umwehen Törns mit eleganten Kreuzfahrtschiffen ein Hauch von Luxus und Extravaganz. Doch mittlerweile ist eine Kreuzfahrt längst nicht nur gut betuchten Senioren vorbehalten. Im Gegenteil: Junge Urlauber laufen älteren Herrschaften den Rang ab und buchen mit zunehmender Tendenz Kreuzfahrten auf Fun-Schiffen mit Partyvergnügen ohne Ende. Allerdings mokieren manche Gäste das begrenzte Zeitfenster für Landausflüge, Kreuzfahrtneulinge fürchten vor allem, seekrank zu werden. Was macht Schiffsreisen auf einem Mega-Liner eigentlich besser oder schlechter als Pauschalurlaub im Hotel? Haben die alten Vorurteile noch Gültigkeit? Oder sind Kreuzfahrten das Nonplusultra für erlebenswerte Ferien?

Buntes Potpourri an Freizeitangeboten

Die gigantischen Kreuzfahrtschiffe präsentieren sich heute als schwimmende Vergnügungsstädte mit außergewöhnlichem Komfort und einem bunten Potpourri an Freizeitangeboten. Wellnessfreunde besuchen modernste Spas, tauchen in paradiesische Oasen ein und genießen Verwöhnmomente bei Massagen, Anti-Aging und Thalassotherapie. Sportenthusiasten perfektionieren ihren Strandbody im bordeigenen Fitnesscenter, spielen Tennis oder nehmen an Pilateskursen teil. Wer Lust auf Shopping hat, findet auf einem modernen Kreuzfahrtschiff Schmuck, Kosmetik, Mode und Accessoires in schicken Boutiquen. Der kulinarische Facettenreichtum in den vielen Bordrestaurants entfacht herrliche Genussfreuden. Spektakuläre Bühnenshows und Live-Bands sorgen für mitreißende Abendunterhaltung. Für Kids und Teens gibt es spezielle Angebote zum Entdecken und Erleben.

Faszinierende Urlaubshighlights bei Landausflügen

Singapur, New York, Kanaren, Arktis: Wohin die Kreuzfahrt auch führt, Bordgäste haben die Möglichkeit in kürzester Zeit beeindruckende Orte, fremde Kulturen und sensationelle Sehenswürdigkeiten bei Landausflügen auf eigene Faust oder mit professionellen Reiseführern kennenzulernen. Ein unschlagbarer Vorteil einer Schiffsreise. Bei aufregenden Touren erwartet das Kreuzfahrtpublikum traumhafte Destinationen mit atemberaubenden Naturwundern, puderzuckerweißen Stränden und pulsierenden Metropolen. Außerdem müssen sich Schiffsgäste nicht um umständliche Einreiseformalitäten sorgen, da die Kreuzfahrtanbieter sich bereits vor Reisebeginn um alle erforderlichen Dokumente kümmern. Die Vorteile des Reisemodells Kreuzfahrt auf einen Blick:

  • Spezielle Kreuzfahrtangebote für jeden Reisetyp von Gourmetreise bis Singlekreuzfahrt
  • Kein Gepäcktransport oder ständiges Ein- und Auspacken der Koffer
  • Viele neue Kontaktmöglichkeiten für Singles, Paare, Familien
  • Im Preis inkludierte Unterhaltungsprogramme
  • Freizeitangebote von 3D-Kino bis Kletterpark
  • Breites Spektrum für Aktivitäten, Erholung und Kulinarik
  • Option zur Buchung individueller Landausflüge
  • Langsames Cruisen ohne Hektik und wechselnde Perspektiven
  • Nach der An- und Abreise keine Flüge oder langen Busreisen
  • Preisfaire Urlaubsangebote für jedes Budget

Nichts für Leute mit nervösem Magen

Wie jede Urlaubsart hat eine Kreuzfahrt auch ihre Schattenseiten. Wer unter einem nervösen Magen leidet, sollte sich besser für eine andere Reiseform entscheiden. Zwar gleichen Stabilisatoren auf modernen Kreuzfahrtschiffen hohen Wellengang zum Großteil aus, doch die Seekrankheit kann auch auf einem riesigen Liner zuschlagen. Schwankt das Schiff seitwärts, löst dieses Rollen bei manchen Passagieren sehr unangenehme Körperreaktionen aus. Besonders stürmisch mit tagelang hohem Wellengang kann es im Winter auf dem Atlantik oder in arktischen Gewässern werden. Wer trotz schwachen Magens auf Kreuzfahrt gehen will, sollte unbedingt spezielle Medikamente gegen Seekrankheit in den Reisekoffer packen.

Zeitbegrenzte Tagesausflüge und Umweltaspekt

Sicher lernen Urlauber auf einer Kreuzfahrt die schönsten Plätze, Strände und Inseln kennen. Jedoch ist die Aufenthaltszeit begrenzt und oft reicht es nur für oberflächliches Sightseeing. Viele Hotspots sind zudem von Touristen extrem überlaufen, sodass Ausflügler nicht viel über das wahre Leben der Bewohner erfahren. Dass eine Kreuzfahrt nur eine eingeschränkte Gestaltungsfreiheit ermöglicht, ist ein weiterer Nachteil. Nicht zu vergessen, der begrenzte Bewegungsradius an Bord der Schiffe. Als Schattenseite erweist sich auch der Umweltaspekt. Verdeckte Luftmessungen auf verschiedenen Kreuzfahrtschiffen haben teils alarmierende Ergebnisse offenbart – bis zu 475.000 Feinstaubpartikel pro Kubikzentimeter ergaben Stichproben in der Umgebungsluft. Neben dem Abgasproblem ist der Schiffslärm für viele Meereslebewesen wie Delfine und Wale schädlich.

Kreuzfahrten auf Meeren und Flüssen boomen seit Jahren unaufhaltsam und bescheren der Branche Milliardenumsätze. Neben den vielfältigen Vorzügen haben Kreuzfahrten auch immer ihre Nachtteile. Vieles ist abhängig vom gebuchten Schiff, dem Kreuzfahrtanbieter, der Reiseroute, den Landprogrammen und dem Urlaubstyp. Verschiedene Umfragen verdeutlichen, was Kreuzfahrtpassagiere als eher nachteilig auf den Ozeanriesen erachten:

  • Abhängigkeit von den Kompetenzen der Crewmitglieder
  • Kein schneller Wechsel bei Unzufriedenheit möglich
  • Nur oberflächliches Kennenlernen von Menschen und Kulturen
  • Dichtes Gedränge an den touristischen Hotspots
  • Begrenztes Platzangebot, insbesondere günstige Kabinentypen
  • Vorgeschriebene Dresscodes bei vielen Events
  • Mitnahme von Haustieren meistens nicht erlaubt
  • Gewichtszunahme durch veränderte Essgewohnheiten

Fazit: Pro & Contra Kreuzfahrten

Abgesehen von Umweltbelastung und Seekrankheit sind Kreuzfahrten eine lohnende Alternative zu Pauschalurlaub an einem Ort. Doch was der eine Passagier als fantastisch erlebt, ist für den anderen eher lästig oder unangenehm. Viele Einsteiger sind unsicher, ob eine Seereise die richtige Entscheidung ist. Besonders interessant für Kreuzfahrteinsteiger ist eine Schnupperfahrt auf dem Meer an. Kreuzfahrten zum Kennenlernen sind überaus erschwinglich und führen schnell in traumhafte Urlaubsregionen. Eine 3,-5- oder 7-tägige Schnupperkreuzfahrt zu den Balearen-Inseln, nach Norwegen oder in die Karibik ist eine sinnvolle Möglichkeit, Urlaubsreisen auf hoher See zu testen. Minikreuzfahrten von renommierten Linien sind zwar kürzer, bieten jedoch den gleichen Qualitätsstandard wie bei einem Törn um die Welt.


Bewerte diesen Beitrag zum Thema: Vor- und Nachteile einer Kreuzfahrt: Was macht Seereisen besser oder schlechter?

Hier siehst du, wie andere Leser den Beitrag Vor- und Nachteile einer Kreuzfahrt: Was macht Seereisen besser oder schlechter? bewertet haben und kannst ebenfalls deine Bewertung abgeben:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen vorhanden)

nach oben


Das könnte Dich auch interessieren …

Teile deine Gedanken & Erfahrungen mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.